Maseczki ochronne w czasie pandemii covid

Welche Arten von Schutzmasken gibt es?

SARS-Coronavirus-Pandemie CoV-2 hat zur Einführung von die Verpflichtung, sich in der Öffentlichkeit Mund und Nase zu bedecken. Dies gilt derzeit für alle Gebäude, doch werden Masken auch für den Einsatz im Freien empfohlen, wenn es nicht möglich ist, einen gewissen Abstand einzuhalten. Es wurden auch Rechtsvorschriften erlassen, die die Verwendung von Schornsteinen, Schals und Visieren verbieten. Es werden nur die folgenden Punkte empfohlen SchutzmaskenDie Masken sind so konzipiert, dass sie die Wahrscheinlichkeit der Verbreitung von Mikroorganismen verringern. Es gibt eine Reihe von Schutzmasken, die sich in Material, Filter und Schutzgrad unterscheiden.

Chirurgische Maske

Chirurgische Masken werden aus Polypropylen hergestellt, was wichtig ist, da es sich um Einwegprodukte handelt. Diese Maske bildet eine Barriere zwischen der Schleimhaut und dem Aerosol, d. h. den Wassermolekülen in der Luft. Diese bilden sich sogar während einer normalen Unterhaltung, durch Niesen, Husten oder eine laufende Nase. Sie sind es, die zur Verbreitung des Virus beitragen. Zum Verkauf stehen sowohl zweischichtige als auch dreischichtige medizinische Masken. Medizinische Masken werden, wie der Name schon sagt, im medizinischen Bereich eingesetzt, zum Beispiel bei chirurgischen Eingriffen. Mediziner verwenden Masken vom Typ II und IIR. Typ IIR-Masken zeigen Widerstand gegen Durchnässung. Wichtig ist, dass medizinische Einwegmasken nicht über einen längeren Zeitraum getragen werden können, da sie Feuchtigkeit aufnehmen. Sie müssen häufig durch neue ersetzt werden. Sie garantieren keine vollständige Abdichtung, da sie lose auf dem Gesicht sitzen. Außerdem ist zu bedenken, dass sie nur vor größeren Aerosolpartikeln schützen und keinen vollständigen Schutz vor Viren bieten. Hochwertige chirurgische Masken für Erwachsene und Kinder sind erhältlich bei TWplast.

Normen für chirurgische Masken

Chirurgische Masken Sie werden von medizinischen Diensten verwendet und müssen daher die in der EU gültige Norm PN-EN 14683 erfüllen, die u.a. die Wirksamkeit der Batteriefilterung und die Beständigkeit gegen das Eindringen von Material festlegt. Medizinische Masken werden in 3 Typen unterteilt:

  • Durchlässige Maske des Typs I mit einer Filtrationsleistung von bis zu 95 Prozent,
  • Durchlässige Maske vom Typ II mit einer Filtrationsleistung von bis zu 98 Prozent,
  • Die Maske vom Typ IIR ist undurchlässig und bietet eine Filtrationsleistung von bis zu 98 Prozent.

Darüber hinaus muss die OP-Maske eine Konformitätserklärung mit den Vorschriften der EU-Verordnung 2016/425 und eine CE-Kennzeichnung haben, d. h. eine Erklärung des Herstellers, dass sein Produkt gut getestet wurde und sicher für Mensch und Umwelt ist.

Filtrierende Halbmasken, oder FFP3 und N95 medizinische Masken

Halbmasken werden verwendet, um Stäube und Aerosole in der Luft aufzuhalten. Sie werden aus engmaschigen Materialien hergestellt und sind mit Reinigungsfiltern ausgestattet. Auf dem Markt gibt es Einweg- und Mehrwegprodukte. Einwegmodelle sind mit NR gekennzeichnet und können bis zu 8 Stunden getragen werden. Wiederverwendbare Produkte sind mit dem Buchstaben R gekennzeichnet, und bei diesen müssen Sie daran denken, den Filter regelmäßig zu wechseln. Es sollte mindestens alle 28 Tage gewechselt werden. Diese Atemschutzmasken werden in 3 Klassen eingeteilt: FFP1 (geringe Wirksamkeit), FFP2 (mittlere Wirksamkeit) und FFP3 (hohe Wirksamkeit). Diese Produkte unterscheiden sich voneinander durch den Grenzwert der maximalen internen Leckage. Dies ist die Leckage, die dadurch entsteht, dass die Maske nicht eng an der Haut anliegt und Luft durch das Ausatemventil entweicht. Für das Modell FFP1 beträgt die maximale interne Leckage 25%, für die Maske FFP2 11% und für das Produkt FFP3 nur 5%. Auf der anderen Seite wird die Filtereffizienzklasse durch die Markierungen P1, P2, P3 angegeben. Das Angebot an filternden Halbmasken umfasst TWplast. Sie sind in weiß und schwarz erhältlich, verpackt in Kartons in verschiedenen Stückzahlen (2,3,5,10,20).

  • Filtrierende Halbmasken Typ FFP1 - ≥ 1 μm
  • Filterhalbmasken Typ FFP2 - 0,5 ÷ 1 μm
  • Filterhalbmasken Typ FFP3 - 0,3 ÷ 0,5 μm

Baumwollmasken und Empfehlungen der WHO

Neben chirurgischen Masken und Atemschutzmasken gibt es auf dem Markt auch Masken aus Stoff. Diese haben auch eine antivirale und schützende Funktion. Sie sind vor allem deshalb so beliebt, weil es sich um wiederverwendbare Produkte handelt. Meistens sind sie aus Baumwolle, außerdem kann man sie auch selbst herstellen. Nach den Empfehlungen der WHO sollten solche Modelle jedoch aus drei Schichten bestehen. Die erste von ihnen sollte die innere Schicht aus hydrophilem Material sein, d. h. aus einem Material, das Feuchtigkeit gut absorbiert. Das kann Baumwolle sein. Die mittlere Schicht sollte aus einem anderen Material oder einer Polypropylen-Gewebeeinlage bestehen, die als Filter dient. Für die äußere Schicht der Maske wird ein hydrophobes Gewebe empfohlen, das Tröpfchen abweist und das Eindringen von Feuchtigkeit verringert. Ein synthetisches Material ist für diese Aufgabe gut geeignet. Dies kann entweder Polyester oder eine Kombination aus Polyester und Baumwolle sein. Baumwollmasken bilden eine physische Barriere zwischen den Schleimhäuten und äußeren Einflüssen. Solche Produkte können mehrfach verwendet werden. Nach dem Gebrauch der Maske sollte sie von Hand oder in der Waschmaschine in heißem Wasser (60 Grad) unter Zusatz von Waschmittel oder -pulver gewaschen werden.

Die Stoffmaske und ihre Wirksamkeit

Textile Masken werden meist aus mit Fleece gefütterter Baumwolle hergestellt. Wie chirurgische Masken dienen sie dazu, eine Barriere zwischen dem virushaltigen Aerosol und den Schleimhäuten zu schaffen. Es sollte jedoch bekannt sein, dass ihre Verwendung nicht empfohlen wird. Solche Produkte sind nichtmedizinische Masken und müssen daher keine Normen erfüllen. Die verschiedenen im Handel erhältlichen Modelle unterscheiden sich in Schnitt, Dicke und Dichte des Gewebes. All diese Faktoren wirken sich unmittelbar auf ihre Wirksamkeit aus. Die beste Lösung ist daher, nur medizinische Masken zu kaufen oder Halbmasken.

Wie wird die Maske richtig verwendet?

Waschen Sie Ihre Hände vor dem Auftragen der Gesichtsmaske gründlich mit Wasser und Seife oder desinfizieren Sie sie mit einem Desinfektionsgel oder -flüssigkeit.

2) Legen Sie die Maske vorsichtig über das Gesicht, so dass Mund, Nase und Kinn gut bedeckt sind. Entfalten Sie die Maske, sie muss so gut wie möglich an der Haut haften. Es ist wichtig, dass zwischen dem Gesicht und der Maske keine Lücken entstehen.

3. Bei vielen Modellen ist eine Platte in den oberen Teil der Maske eingenäht. Sein Zentrum sollte im Bereich der Nase liegen.

Wenn Sie eine Maske benutzen, sollten Sie sie niemals berühren, da sie gefährliche Viren und Bakterien enthalten kann. Wenn Sie sie berühren, desinfizieren oder waschen Sie sich so schnell wie möglich gründlich die Hände.

Wenn die Maske feucht wird, sollte man sie sofort durch eine neue ersetzen.

(6) Einwegmasken sollten nach Gebrauch entsorgt werden. Sie sollten niemals wiederverwendet werden.

Die Maske sollte abgenommen werden, ohne die Vorderseite der Maske zu berühren. Fassen Sie ihn an den Gummibändern, ziehen Sie ihn ab und werfen Sie ihn in einen verschließbaren Behälter oder in ein Netz, wenn es sich um ein wiederverwendbares Modell handelt. Für das gebundene Modell gilt das Gleiche. Binden Sie es zunächst am Hinterkopf los, fassen Sie die Schnüre und legen Sie es in den Korb.

Tragen von antiviralen Masken während einer Pandemie - Empfehlungen der WHO

Die Weltgesundheitsorganisation hat genaue Empfehlungen für die Verwendung von Schutzmasken im Zusammenhang mit der Bedrohung durch SARS-Virus - CoV 2. Zu den wichtigsten davon gehören:

  • Das Tragen von Schutzmasken muss eine von mehreren wichtigen Sicherheitsmaßnahmen sein. Darüber hinaus ist es wichtig, soziale Distanz zu wahren und sich häufig die Hände zu waschen und zu desinfizieren.
  • Die Benutzer von Masken müssen sich daran erinnern, wie man sie richtig anlegt, trägt und abnimmt.
  • Masken müssen von allen Personen getragen werden, die alarmierende Symptome (Husten, Niesen) bemerken, aber auch von gesunden Personen, die bei einer Infektion mit SARS-CoV 2 möglicherweise keine Symptome zeigen.

Sind Antiviren-Masken tatsächlich wirksam?

Ja, aber nur, wenn sie richtig getragen werden. Es ist daher wichtig, dass die Anweisungen zum An- und Ablegen und zum Wegwerfen stets befolgt werden. Wenn eine Maske verwendet wird, muss sie eng am Gesicht anliegen und darf nicht über Nacht oder auf ein falsches Gesicht gestülpt werden, da sie dann keinen Schutz bietet.

Nachrichten
Aus der Welt von TW Plast

In den 2 Jahren des Bestehens unseres Unternehmens habe ich einige wichtige Daten, die ein Sprungbrett für uns waren, um mit der höchsten Qualität unserer Produkte zu wachsen.

Im September 2019 haben wir unsere erste Anlage in Betrieb genommen, die hauptsächlich Stretchfolien herstellt, von denen ECO STRETCH-Folie unser Hauptprodukt ist. Unsere Produktpalette umfasst auch Werbetaschen, darunter HDPE mit PZH-Zulassung.

TW Plast ist nicht nur Masken medizinisch

In der Produktionsstätte in Drwalewice stellen wir Polyethylen (PE)-Produkte her, d.h. Stretchfolien, Ökofolien, Lebensmittelfolien, HDPE/LDPE-Handelssäcke, HDPE/LDPE-Säcke und -Beutel.

Unsere Produktionstechnologie basiert auf der Beseitigung von Abfällen und deren Wiederverwendung, was zum Umweltschutz beiträgt.

Medizinische Masken

Wir produzieren medizinische Masken Typ II und FFP2 NR für den polnischen und europäischen Markt

Film-Produkte

Wir sind ein Hersteller von
Folienprodukten für viele Anwendungen

Innovative Produkte

Diese Produkte sollen uns helfen, besser für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden zu sorgen

Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Wir möchten Sie bitten, das nachstehende Formular zu verwenden. So findet Ihre Frage schnell den Weg zur richtigen Abteilung.
Wir werden so schnell wie möglich antworten.

Angaben zum Unternehmen

TW Plast Sp. z o.o.
Mińska-Straße 69
05-306 Jakubów

Ums.-St.-Id.-Nr.: 9372722562
REGON-Nr.: 383776873
HRB 0000792916

Tel. +48 22 750 00 80
E-Mail: office@twplast.pl
www.twplast.pl

Produktion

Stretchfolie und andere
PRAESIDIUM medizinische Masken
PRAESIDIUM Schutzmasken
Innovative Produkte

Wichtige Informationen

Nützliche Informationen

Wie trägt man medizinische Masken richtig?
Wovor schützen uns die medizinischen Masken?
Gibt es eine Produktion aus Re-Granulat?
Wie können Sie sich während einer Pandemie sicherer fühlen?

Website-Bestimmungen

TW Plast im Internet / TW Plast in den sozialen Medien

Alle Rechte vorbehalten für TW Plast 2021

 
Zum Inhalt springen